Skip to content


Veganes Bananenbrot mit Schokoladenstückchen

Bananenbrot ist nicht nur köstlich, sondern auch gesund!

Das leicht zuzubereitende Bananenbrot (Banana Bread) ist eine Mischung aus Brot und Kuchen und eignet sich als Frühstück, Snack zwischendurch oder nachmittags zu einer Tasse Kaffee. Wichtig ist, dass die Bananen besonders reif sind, da im Reifeprozess die enthaltene Stärke in einfachen Zucker umgewandelt wird. Dadurch sind sie süßer und leichter zu verdauen als unreife Bananen.

Veganes Bananenbrot mit Schokoladenstückchen

Zutaten für eine Kastenform:

  • 3 reife Bananen
  • 60 g Zucker
  • 60 ml Sonnenblumen- oder Distelöl
  • 200 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • Vanille-Aroma oder das Mark einer Vanilleschote
  • 150 g vegane Schokolade (z.B. Frankonia Helle Vegane)

Zubereitung:

  1. Zuerst den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, bis ein Bananen-Brei entsteht und mit dem Öl und Zucker cremig rühren
  3. Nun die Bananen-Mischung mit Mehl, Backpulver, Zimt und Vanille verrühren .
  4. Die Schokolade hacken und unter den Teig heben.
  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.
  6. Das Bananenbrot für ca. 50 Minuten im Ofen backen. Nach 30 Minuten das Bananenbrot mit Alufolie abdeken, damit es nicht zu braun wird.

Tipp: Statt Schokolade eignen sich auch grob gehackte Walnüsse sehr gut!

 

Inspiration: Rezept von Tines vegane Backstube

The following two tabs change content below.

Flora

Bloggerin & Media Managerin

Neueste Artikel von Flora (alle ansehen)

2 Kommentare

  1. Huhu,
    Bananenbrot ist auch eines meiner Favoriten. Danke für das tolle Rezept. Werde ich demnächst mal ausprobieren 🙂
    LG Jenny

    • Flora Flora

      Viel Spaß beim backen! 🙂
      Liebe Grüße, Flora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM @floomia